Das sind wir

Unsere Kirchgemeinde beinhaltet die Gemeinden Biberist, Lohn-Ammannsegg und den ganzen Bezirk Bucheggberg. Dieses Gebiet ist aufgeteilt in die Pfarrei Biberist und die Pfarrei Lohn.

Marienpfarrei Biberist

Der Name unseres Dorfes Biberusse - Biberussa - Biberist ist keltischen Ursprungs. Er hat nichts mit dem Biber, wohl aber mit dem Wasser an dem dieses Tier so gerne baut. Schon zu Ende des 5. Jahrhunderts entstand in Biberist eine christliche Kirche, welche der Gottesmutter Maria gewidmet war. Unsere Kirche, wie wir sie heute kennen, wurde im Jahr 1845 gebaut und 1992 zum letzten Mal restauriert. Besonders erwähnenswert ist der, ebenfalls im Jahr 1992 vom Biberister Künstler Franz Eggenschwiler, neu geschaffene Kreuzweg. Unsere Pfarrei zählt rund 2600 Katholiken und bildet zusammen mit der Pfarrei Bucheggberg-Lohn-Ammannsegg eine Kirchgemende (BiBLA).

 

Guthirt Pfarrei Lohn-Ammannsegg-Bucheggberg

Die Guthirtpfarrei ist eine junge Pfarrei. Während Jahrhunderten gingen die Katholiken von Lohn-Ammannsegg, seit der Reformation auch die Buechibärger, nach Biberist zum Gottesdienst. Erst die Zunahme der Bevölkerung führte dazu, dass 1954 in Lohn eine Seelsorgestation errichtet wurde. 1959 wurde sie zum Pfarrrektorat erhoben und mit der Einweihung der Guthirtkirche am 26. September 1971 wurde die Pfarrei errichtet. Die Guthirtkirche wurde vom Architekten Alfred Gschwend aus Therwil, als zeittypischer Betonbau errichtet. Altar, Ambo, Tabernakel und Taufstein sind Werke von Jakob Engler und die Glasfenster stammen vom Solothurner Künstler Roman Candio. Seit 1976 schmückt eine Madonna mit Kind von Br. Xaver Ruckstuhl, Engelberg, die Chorwand. Im Zentrum von Lohn lädt die, 1725 als Familienstiftung erbaute, Dorfkapelle mit schöner Ausstattung, zum stillen Gebet. Zur Pfarrei gehören neben der wasserämter Gemeinde Lohn-Ammannsegg 20 Gemeinden des Solothurner Bucheggbergs. Die Katholikenzahl beträgt zur Zeit ca. 1420 Gläubige (Lohn-Ammannsegg ca. 780 und Bucheggberg ca. 640). Aufgrund der starken Durchmischung wird der Oekumene besonders Beachtung geschenkt (ökumenische Gottesdienste, gemeinsamer Religionsunterricht, gemeinsame Pfarreianlässe). Regelmässige Gottesdienste finden in der Pfarrkirche in Lohn-Ammannsegg und in der Kapelle Gächliwil statt.

 

Anmelden